Über uns
Die sportbegeisterten Männer um Fritz Leissing und Engelbert Diem ahnten zur Zeit der Gründung im Jahre 1926 wohl kaum,
wie schnell und prächtig sich der Verein entwickeln würde. Bereits in den Anfangsjahren gab es im Verein, bedingt durch das
fleißige Üben auf den idealen Schihängen in Alberschwende, überdurchschnittlich gute Schifahrer.
Die konsequente Arbeit ausgezeichneter Sportwarte und Trainer, aber auch der Einsatz und die Mitarbeit der Eltern,
führte zu großartigen sportlichen Erfolgen unserer Mädchen und Buben.
Neue Liftanlagen und das erfolgreiche Abschneiden unserer Spitzensportler bei nationalen und internationalen Rennen,
begründeten wesentlich das Ansehen der Gemeinde Alberschwende als beliebtes Schigebiet.
Ein paar Blitzlichter:
- Bereits 1928 nahmen mehrere Damen am Vereinsrennen teil
- Im Februar 1947 konnte die erste Vereinsmeisterschaft nach dem Krieg durchgeführt werden
- Vereinsmeister wurden Berta Geuze und Konrad Gmeiner
- 1951 wurde in Alberschwende der erste Schilift in der Parzelle Greban errichtet
- Ab mitte der 60er Jahre schafften mehrere Vereinsmitglieder die Aufnahme in den Kader des ÖSV und des VVS
- 1973 waren 4 Aktive des SC-Alberschwende im ÖSV Kader vertreten
- Dies waren Hubert Berchtold, Edith Peter, Arnette Berchtold und Anton Bereuter
- Seniorenweltmeister Dietmar Geiger